Die Hauptirrtümer in Blackjack

Die Hauptirrtümer in BlackjackBlackjack gilt mit Recht als ein der kompliziertesten Glücksspiele von casino. Wirklich um Blackjack maximal effektiv zu spielen, muss man sich viele Mühe geben. Man muss erlernen, die höchstvorteilhafte Abarten des Spiels zu wählen und die optimale Strategie für von euch gewählten Version zu beherrschen. Dann sollt ihr können, sich in der Gewalt zu haben, richtig mit den Einsätzen zu betätigen, und vielleicht, sogar die Karten zu zählen, wenn handelt es sich um offline casinos. Mit einem Wort, das ist ein der intellektuellsten Spiele. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Kunden von casino (besonders Anfänger) die Menge von Irrtümern und Mythen über Blackjack teilen. Jetzt möchten wir dieses Thema fortsetzen.

Also, beginnen wir, die falsche Vermutungen über Blackjack zu analysieren.

Der professionelle Spieler hat immer den Vorrang vor casino

Das ist falsch. Die Regeln der meisten Abarten von Blackjack sind solche, dass es unmöglich ist, sogar die gleichen Chancen mit casino zu erreichen, wenn die zusätzlichen Methodiken, wie z.B. die Zählung der Karten, nicht angewendet werden. Aber ihr sollt verstehen, dass das Spiel laut der richtig ausgewählten Strategie immer die Chancen des Sieges steigert.

Die ständig funktionierende Shuffle-Maschinen steigern den Vorrang von casino

In Wirklichkeit erhöhen sie das Tempo, deshalb das in die Spielregeln gelegte Prozent des Vorrangs obwohl dem bisherigen bleibt, wird sich schneller geoffenbart, weil innerhalb der Stunde etwa um zwanzig Prozent mehr Austeilungen getätigt werden. Aber unmittelbar dieser Kennwert wird nicht erhöht.

Die Partner am Tisch, die richtig spielen nicht zu verstehen, stören euch

Das ist sehr verbreiteter Irrtum. Die Handlungen anderer Spieler am Tisch beeinflussen keinesfalls auf die Wahrscheinlichkeit eures Gewinns. Natürlich, in jeder einzelnen Austeilung ist etwas von ihnen abhängig, falls sie nach euch sitzen, aber an langer Strecke des Spiels (ihr sollt euch gerade nach ihr orientieren) können sie euch nichts stören.

Die nebenläufige Einsätze in Blackjack sind für den Spieler vorteilhaft

Eben wie in den meisten anderen Glücksspielen sind in den nebenläufigen Einsätzen, die in verschiedenen Abarten von Blackjack vorgeschlagen werden, nicht weniger als zwei Prozent des Vorteils von casino (in einigen viel mehr) gelegt. Dabei die optimale Strategie für dieses Spiels erlaubt gewöhnlich nach dem Haupteinsatz mehr niedrigere Kennwerte zu erreichen.

Die Systeme der Einsätze helfen in Blackjack zu gewinnen

Ihr sollt die Höhe des Einsatzes ausgehend von eigenen Finanzmöglichkeiten und laufender wirklicher Zählung der Karten (falls ihr diese führt) festlegen. Es macht keinen Sinn, den Einsatz gemäß irgendwelchem progressiven System, ohne Berücksichtigung der oben genannten Faktoren, zu tauschen. Solche Systeme, wie Parlay, Martingale, D’Alembert und sonstige, sind völlig unnötig in Blackjack (wie eigentlich in jedem anderen Glücksspiel).

Über andere Irrtümer und Mythen in Blackjack sprechen wir in unseren weiteren Artikeln.